Ich habe mir unseren alten Mercedes Vito ausgebaut.


Nachdem das Reisen zu Coronazeiten immer schwieriger wird, habe ich mich dazu entschlossen unseren alten Mercedes Vito 6 Gang Diesel Basic mäßig aus zu bauen. Ich werde das Auto für einige Ausfahrten benutzen dazu soll es funktionieren - jedoch möchte ich es vermeiden viel Geld zu investieren. 


So ging ich also mit einem Bauplan in den Baumarkt und kaufte mir günstige Holzbretter und Latten. Wichtig war mir ein großes bequemes Bett 100 x 200 cm alles andere drum herum kommt nach und nach.



Die eine Seitenwand habe ich mit einem Teppichläufer ( Hochflor ) verkleidet was sich als sehr praktisch und günstig erwiesen hat.

Der Stauraum unter dem Bett langt mir absolut aus. Da ich gerne Freistehe habe ich mir eine Campingtoilette und eine 2. Batterie  (120 AH 12 V AGM Wohnmobil Versorgung ) Diese habe ich nicht mit der Hauptbatterie zusammengeschlossen sondern betreibe diese autark. Wenn ich auf einen Campingplatz stehe lade ich diese über einen fest angeschlossenen Batterieladegerät mit Erhaltungsladung auf. ich habe 2 Stromabnehmerpanelle verbaut jeweils mit Voltanzeige. Hier kann ich meine Akkus für Handy Kamera etc. aufladen und meinen Laptop betreiben. Auch ein Schubladenelement aus dem Büro habe ich eingebaut, und mit Holzplattenverkleidet. Eine günstige Lösung und schafft enormen Stauraum der jederzeit bequem zugänglich ist.



Ausser einer grossen Kühlbox habe ich noch einige 70 Liter Boxen mit Deckel dabei in denen ich meine Sachen unter dem Bett verstauen kann. hier habe ich mir einen Schienensystem aus Holzlatten auf die Bodenplatte geschraubt. So bleibt alles an seinem Platz. Auf der Türseite habe ich mir einen Klapptisch gebaut. Der hat sich absolut bewährt, und ist absolut empfehlenswert.



Da es natürlich auch mal kalt werden kann habe ich mir 2 Varianten besorgt. Einen kleinen Heizlüfter für Campingplätze und Stellplätze mit Strom. Und einen Aufsatz für meinen Gaskocher. Und für den Sommer habe ich 2 Ventilatoren verbaut bzw im Stauraum ( 1 x 12 V und 1 x 220 V )




Da das ganze natürlich nicht ungefährlich ist empfehle ich immer das Fenster einen spalt offen zu lassen und zusätzlich einen Kohlenmonoxid CO Melder zu verbauen. Und wenn wir schon beim Thema Sicherheit sind dann soll auch meine Alarmanlage mit Bewegungsmelder 125dB erwähnt werden




Der Ausbau hat sich jetzt 16 Tage und Nächte in der Schweiz , Frankreich und Spanien bewährt. Ich kann es jedem nur empfehlen so zu reisen. Es ist eine Art von Freiheit die man nur so erleben kann. Seine eigene kleine Wohnung auf 4 Rädern immer dabei zu haben ....



Karte
Infos